Festival für neue Baukultur
HOME | UPDATE NACHHALTIGKEIT GESTARTET

UPDATE NACHHALTIGKEIT ERFOLGREICH GESTARTET

Festival für neue Baukultur an der Königsallee

12.9.2022

Am Donnerstag, 8. September 2022, startete UPDATE NACHHALTIGKEIT, das erste Festival für neue Baukultur in Düsseldorf. Einen Monat lang beschäftigen sich Protagonisten der Baubranche in einer Ausstellung sowie zahlreichen Vorträgen und Bühnentalks mit der Frage, wie wir künftig leben wollen – in welchen Räumen, Häusern und Städten? Denn schon jetzt erleben wir hautnah, wie die Klimakrise unser Leben direkt und unmittelbar beeinflusst.

Neben Grußworten von Georg Döring (Vorsitzender Bund Deutscher Architektinnen und Architekten BDA Düsseldorf) begrüßte UPDATE NACHHALTIGKEIT am Eröffnungsabend Jonathan Lunkenheimer von Architects 4 Future, sowie Annabelle von Reutern (Concular), Timm Sassen (Greyfield Group) und Ute Piroeth (Architektin BDA) auf der Bühne. Die Veranstaltung wurde moderiert von David Kasparek.

Der Samstag startete mit spannenden Impulsvorträgen von Sarah Dungs (Geschäftsführerin Greyfield Gruppe) zum Thema: HERAUSFORDERUNG BESTANDSERHALT, Lena Junker (C2C NGO Ehrenamt) zum Thema C2C IM BESTAND, Kim Le Roux (LXSY Architekten) zum Thema PLANEN IN DER KREISLAUFWIRTSCHAFT sowie Meike Linhoff (Referentin für Nachhaltigkeit bei Bauverbände NRW) zum Thema BAUEN IM BESTAND AUS DER SICHT DES BAUHANDWERKS. Gefolgt wurden die Vorträge von Best Practice Beispielen, Workshops und dem kostenlosen Stadtrundgang zu vier beispielhaften Bauprojekten in Düsseldorf.

Festival für neue Baukultur
Foto: Markus Luigs
Festival für neue Baukultur
Foto: Markus Luigs

PROGRAMM 2. WOCHENENDE

15. September und 17. & 18. September 2022

RESSOURCEN IM FOKUS.
Wie schaffen wir eine umweltfreundliche Kreislaufwirtschaft?

Das Bauwesen steht für rund 60% des weltweiten Ressourcenverbrauchs. Es ist keine neue Erkenntnis, dass Rohstoffe auf dem Planeten endlich sind und nur begrenzt zur Verfügung stehen. Pandemie, Weltklima oder Kriege erzeugen schon jetzt zunehmende Engpässe für Baumaterialien wie Holz, Stahl, Dämm- oder Kunststoffe. Ist das Bauen unter Nutzung von immer wiederverwendbaren Ressourcen Utopie oder kann es schon bald zur Realität werden? Was ist eigentlich zirkuläres Bauen, Circular Economy und Cradle to Cradle? Und was sind nachhaltige Materialien, gesunde Baustoffe und innovative Werkzeuge?

Donnerstag, 15.09.22
18:30 bis 21:30 Uhr
Impulsvortrag zum Thema: „Rohstoffe“, Panel mit anschließenden Getränken und Austausch

Samstag, 17.09.22
11:00 bis 17:30 Uhr
Ausstellung, Impulsvorträge, Best Practice, Workshops,
Stadtrundgang ab 16 Uhr

Sonntag, 18.09.22
10:00 bis 16:00 Uhr
offene Ausstellung

PROGRAMM 3. WOCHENENDE

22. September und 24. & 25. September 2022

GEMEINSAM ZUKUNFT BAUEN.
Wir sind die Stadt. Veränderung braucht Partizipation.
Mehr als 50 Prozent der Menschen leben in Städten. 2050, so prognostizieren die Vereinten Nationen, leben fast 70 Prozent der Weltbevölkerung im urbanisierten Lebensraum. Zeitgleich stehen für immer mehr Menschen immer weniger Materialressourcen zur Verfügung – eine große globale Herausforderung. Die infrastrukturelle, ökologische und ökonomische Entwicklung von Stadtlandschaften wird zur Zukunftsaufgabe, auch um den fortschreitenden Klimawandel zu bremsen. Wie kann es uns gelingen, gemeinsam diese Zukunft zu bauen?

Donnerstag, 22.09.22
18:30 bis 21:30 Uhr
Impulsvortrag zum Thema: „Stadt“, Panel mit anschließenden Getränken und Austausch

Samstag, 24.09.22
11:00 bis 17:30 Uhr
Ausstellung, Impulsvorträge, Workshops, Best Practice, Finissage ab ca. 17.30 Uhr

Sonntag, 25.09.22
10:00 bis 16:00 Uhr
offene Ausstellung

Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanItalianRussianSpanish
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner