Königsallee Aussengastronomie
HOME | MEHR AUßENGASTRONOMIE FÜR DIE KÖ

MEHR AUßENGASTRONOMIE FÜR DIE KÖNIGSALLEE

Vorschläge für eine neue Terrassenordnung

6.5.2022

Auf der Königsallee flanieren und bei schönem Wetter auf den Außenterrassen das pulsierende Leben der Prachtstraße genießen – diese beiden Aspekte gehören einfach zusammen. In letzter Zeit hat sich die Zahl der gastronomischen Angebote im Außenbereich jedoch verringert. Dieser Schrumpfungsprozess schadet der Flaniermeile im Herzen Düsseldorfs in Sachen Aufenthaltsqualität und -dauer.

IG Königsallee legt Änderungsvorschlag zur Terrassenordnung vor

Aufgrund dieser Entwicklung hat die Interessengemeinschaft Königsallee einen Änderungsvorschlag zur Terrassenordnung vorgelegt. Dieser wurde bereits im März diesen Jahres an Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller übergeben. Das Stadtoberhaupt steht den Vorschlägen durchaus offen gegenüber. Ein offizielles Statement der der Düsseldorfer Stadtspitze steht jedoch noch aus.

Der aktuelle Vorschlag zur Terrassenordnung auf der Königsallee wurde von ansässigen Branchenexperten erarbeitet. Ihrer Ansicht nach verhindert die bestehende Terrassenordnung eine mögliche Wiederansiedlung hochwertiger Außengastronomie.

Königsallee Aussengastronomie
Foto: xity
Königsallee Aussengastronomie
Foto: xity

Diese Änderungen sollen Außenterrassen auf der Kö stärken

Nach aktuellem Stand ist eine Zustimmung nötig, wenn Terrassenflächen die eigene Gebäudegrenze überschreiten. Angrenzende Eigentümer können in diesem Fall ein Veto einlegen und die Umsetzung unterbinden. Zudem ist es derzeit vorgeschrieben, dass besagte Flächen an ein Gebäude mit gastromischer Nutzung angeschlossen sind. Künftig soll die Stadt in diesem Prozess eine Genehmigungsmöglichkeit erhalten und Flächen definieren können.

Ein weiterer Vorschlag der Interessengemeinschaft Königsallee ist der Wegfall der Längsparkstreifen auf der Kö-Ostseite. Diese Fläche könne im Anschluss dem Gehsteig zuordnet und mit Gastronomie aufwertet werden. Die Kö-Anlieger äußerten in diesem Zusammenhang den Wunsch zunächst nur Düsseldorfer Betreiber anzusiedeln, welche der Qualität und dem Anspruch der Königsallee gerecht werden.

Auf Basis der Erfahrung der letzten Jahre wird ein ganzjähriger Betrieb der Terrassen angestrebt, sodass Gäste auch im Winter die Möglichkeit erhalten im Freien zu sitzen. Weiterhin ist eine Bewirtung bis 22:00 Uhr abends in Planung.

Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanItalianRussianSpanish
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner