Galerie Ludorff
HOME | GALERIE LUDORFF ZEIGT ALEX KATZ

GALERIE LUDORFF ZEIGT ALEX KATZ

„Now! Not in the Future – Not in the Past“

9.6.2022

Am Donnerstag, 9. Juni 2022, um 19:00 Uhr eröffnet die Galerie Ludorff die Ausstellung „ALEX KATZ. Now! Not in the Future – Not in the Past“ des bekannten amerikanischen Künstlers Alex Katz. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl von mehr als 30 hochkarätigen Arbeiten des amerikanischen Künstlers ALEX KATZ (*1927) und beleuchtet sein Schaffen von 1976 bis 2020. Neben druckgrafischen Werken auf Papier werden einige Cutouts, bedruckte Aluminiumschnitte und als besonderes Highlight ein Unikat in Öl auf Aluminium präsentiert.

Alex Katz
Installationsansicht „ALEX KATZ. Now! Not in the Future – Not in the Past“. Foto: Achim Kukulies

Katz erlangte internationale Bekanntheit ab den 1950er Jahren für seine Erfindung des „Cool Painting“. Es handelt sich hierbei um einen nüchtern-realistischen Stil, der sich in Technik und Bildgehalt durch eine klare Flächigkeit und die Reduktion auf ein Farb- und Detailminimum auszeichnet und zum Markenzeichen des Künstlers avancierte.

Alex Katz
Alex Katz, Day Lilies, 1993, Siebdruck auf Arches-Papier, 35,5 x 100,8 cm. Foto: VG Bild-Kunst

Am bekanntesten ist der Künstler für seine außerordentlich großen, minimalistischen Portraits, die mehrheitlich Frauen darstellen, meist mit einem geheimnisvollen Lächeln und eleganten Accessoires, die häufig vor einem monochromen Hintergrund platziert sind. Verführerisch und unergründlich verweigern sich Katz‘ Portraits einer emotionalen Erzählung oder einer expressionistischen Aufladung und halten stattdessen eine reine Wahrnehmung fest.

Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanItalianRussianSpanish
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner