Ladestation
HOME | E-MOBILITY GOES CITY IN DÜSSELDORF UMGESETZT

E-MOBILITY GOES CITY IN DÜSSELDORF UMGESETZT

Geladenen Solar-Strom direkt am Kassenautomaten bezahlen

1.7.2022

Als Eigentümer und Betreiber des Parkhauses Talstraße 1, hat die Farmont-Unternehmensgruppe ein einmaliges Projekt in Düsseldorf umgesetzt: Auf dem Dach unseres Parkhauses wurde eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 99 KWp errichtet. Der installierte Batteriespeicher hat eine Kapazität von 76,8 kWh. Gleichzeitig wurden 20 öffentliche Ladepunkte für Elektrofahrzeuge geschaffen, die aus der Photovoltaikanlage und Speicher gespeist werden.

Das Besondere an diesem Projekt ist, dass in bester Innenstadtlage, 20 öffentlich zugängliche Ladepunkte geschaffen wurden, die mit Sonnenstrom aus der PV Anlage entweder direkt oder aus dem Batteriespeicher betrieben werden. Der über die Ladepunkte geladene Strom wird direkt an den Kassenautomaten der parkautomatischen Anlage abgerechnet. Somit können Kundinnen und Kunden in Düsseldorf erstmalig den geladenen Strom direkt, ohne zusätzliche Karten, in bar bzw. bargeldlos am Kassenautomaten bezahlen.

Parkhaus Talstraße
Foto: Farmont-Unternehmensgruppe

Gleichzeitig wird das gesamte Parkhaus mit dem Solarstrom des Daches versorgt. Das gesamte Projekt wurde am 22. Juni 2022, im Beisein der Stadt Düsseldorf, vertreten durch den Amtsleiter für Umwelt- und Verbraucherschutz, Herrn Thomas Loosen in Betrieb genommen.

Die Farmont-Unternehmensgruppe ist ein seit 1949 in Düsseldorf beheimatetes Unternehmen. In den vergangenen Jahrzehnten war und ist das Unternehmen stets innovativ in vielen Bereichen des ruhenden Verkehrs sowie der Verkehrsplanung tätig. Durch den Firmengründer, Hans Farmont, wurde bereits 1960 das erste Parkhaus in Düsseldorf in der Talstraße 1 errichtet.

Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanItalianRussianSpanish
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner